Slow Chair - Vitra

Slow Chair Slow Chair © Vitra

Für ihren Sessel Slow Chair nutzen die Designer Ronan und Erwan Bouroullec ein formgestricktes, extrem belastbares Textil, ...

...das wie ein Strumpf passgenau über die Konstruktion gezogen wird. Diese Bespannung aus Strickstoff verleiht Slow Chair einen angenehm weichen und ergonomisch richtigen Sitzkomfort, der durch dünne Sitz- und Rückenkissen noch gesteigert wird. Das leicht transparente Bezugsmaterial ersetzt dabei die dicken Polster traditioneller Sessel und gibt dem ausladenden Sessel Slow Chair eine grosse Leichtigkeit. Im Wohnzimmer oder Wintergarten tritt Slow Chair damit angenehm zurückhaltend auf, ohne dass man auf hohen Komfort verzichten müsste.

Materialien Stahlrohrrahmen, Beine aus Aluminiumguss poliert oder beschichtet, Bezug: Strickstoff, Sitz-, Rückenkissen: Polyurethanschaum und Polyesterwatte.

Hersteller Vitra
Designer Ronan & Erwan Bouroullec
Einführungsjahr 2007


Ronan & Erwan Bouroullec

Die Brüder Ronan und Erwan Bouroullec leben und arbeiten in Paris. Ihr Arbeitsgebiet reicht vom kleinen Gebrauchsgegenstand bis hin zu Architekturprojekten. Seit 2000 arbeiten sie mit Vitra zusammen und haben sowohl die Büro- wie auch die Wohnmöbelkollektion um viele Entwürfe bereichert.

Ronan und Erwan Bouroullec, geboren 1971 bzw. 1976 in Quimper, Frankreich, studierten an der Ecole Nationale des Arts Décoratifs in Paris bzw. der Ecole des Beaux-Arts in Cergy Pontoise. Ronan begann gleich nach seiner Ausbildung alleine zu arbeiten, wobei ihm sein Bruder, der noch in Ausblidung war, assistierte.

Seit 1999 betreiben die beiden Brüder als gleichberechtigte Partner ein Design-Studio in Paris. Ihr Arbeitsgebiet reicht vom kleinen Gebrauchsgegenstand bis hin zu Architekturprojekten. Neben dem Entwurf von Wohn- und Büromöbeln, Vasen, Porzellan-Geschirren, Schmuck und diversen Wohnaccessoires gehört die Beschäftigung mit dem Raum und seiner Gestaltung zu den Konstanten ihres Schaffens.

In diesem Kontext entstand 2004 mit „Algue“ auch eines ihrer unkonventionellsten Produkte. Die Zusammenarbeit mit Vitra begann mit dem Büromöbelsystem „Joyn“, das sie zwischen 2000 und 2002 mit Vitra entwarfen und seither ständig weiterentwickeln. Ronan und Erwan Bouroullec haben mit Jasper Morrison, Hella Jongerius und Antonio Citterio wesentlichen Anteil an der ständig wachsenden Vitra Home Collection.

BLENNEMANN Bochum Duisburg - rufen Sie uns an!

BO: 02 34 / 689 96 - 77
DU: 02 03 / 31 75 40
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
MO - FR 10:00 - 19:00 Uhr
SA 10:00 - 18:00 Uhr